Gemeinde Claußnitz

naturlehrpfad.jpg

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

täglich gibt es neue Informationen und Entscheidungen des Bundes und des Freistaates Sachsen, die der Bekämpfung der Corona-Pandemie dienen.

Ich rufe Sie alle dazu auf, entsprechend der Vorgaben zu handeln und sich solidarisch zu verhalten, dass heißt in der heutigen Zeit so viel wie möglich soziale Kontakte zu vermeiden und nur dringend notwendige Wege zu erledigen.

Auf Grund dessen wurden in unserer Gemeinde alle Sportstätten und Spielplätze ab 18.03.2020 bis auf Weiteres geschlossen.
Das Rathaus schließt ab 23.03.2020 für den Bürgerverkehr die Tür, wir sind aber weiterhin telefonisch unter den bekannten Rufnummern erreichbar.

Die Kindertageseinrichtungen werden auch in der Zeit der Schließung nach dem Infektionsschutzgesetz offengehalten, soweit sie für die Betreuung von Kindern von Beschäftigten in Einrichtungen der kritischen Infrastruktur notwendig sind. Die Kinder werden wöchentlich im Wechsel in Claußnitz und Diethensdorf betreut, um die hygienischen Maßnahmen im besonderen Umfang zu gewährleisten.

Weiterhin wurde durch den Freistaat Sachsen eine Allgemeinverfügung erlassen, wonach fast alle privaten und öffentlichen Einrichtungen zu schließen und fast alle Veranstaltungen und Versammlungen zu untersagen sind. Die Verfügung soll ab 19. März 2020 bis zunächst 20. April 2020 gelten.

Grundsätzlich sind alle Geschäfte geschlossen. Ausnahmen gelten für den Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel.

Für diese Bereiche sind die Sonntagsverkaufsverbote bis auf weiteres grundsätzlich ausgesetzt. Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.

Für uns alle ist dies eine schwere Zeit und über das Ausmaß und die Folgen können wir jetzt noch keine Aussagen treffen. Durch ein ruhiges und besonnenes Handeln werden wir gemeinsam diese Ausnahmesituation überstehen.

Ich wünsche Ihnen allen für die nächste Zeit viel Kraft und Gesundheit.

Ihr Bürgermeister
Andreas Heinig

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.